Eine kleine Geschichte des Yoga

4 Wochen Online-Kurs

Kursinhalt: Eine kleine Geschichte des Yoga

Dieser 4-wöchige Kurs findet ab November 2024 zum zweiten Mal live statt und gibt eine knappe und übersichtliche Einführung in die vielfältige Geschichte des Yoga.

Die ersten zwei Sessions widmen sich überblickshaft der Yogageschichte in Indien:

  • Wie alt ist Yoga? Von der Induskultur über die Veden, die Upanishaden und den Buddhismus klären wir diese wichtige Frage in aller Kürze
  • Wie hat sich früher philosophischer Yoga in der Bhagavad Gita und in Patanjalis Yogasutra weiterentwickelt?
  • Die Entwicklungsgeschichte von Hathayoga schließt den ersten Teil ab und führt uns direkt in die Moderne

Die letzten zwei Sessions behandeln die Geschichte des modernen Yoga bis zum heutigen Status Quo:

  • Wann und wie kam der Yoga in den Westen? Welche wichtigen Landmarken und Persönlichkeiten der Geschichte modernen Yogas sollte man kennen?
  • Inwiefern haben sich Yoga als Weltanschauung und Yoga als Körperpraxis in der Moderne verändert?
  • Mit welchen anderen Strömungen hat sich Yoga auf seinem Weg verbunden?

Der Crashkurs vermittelt alle wichtigen Landmarken der Yogageschichte, für alle, die sich einen soliden und wissenschaftlich fundierten Überblick wünschen. Die Teilnehmenden bekommen hierfür eine praktische Timeline zur Verfügung gestellt. Zudem begleitet ein schriftliches Dokument den Kurs, fasst die relevanten Ereignisse zusammen, dient der Vorbereitung und erleichtert das spätere Nachlesen des Gelernten.

Mehr erfahren

Kerstin Werth

"Lauras überraschender Hinweis zu Beginn des Online-Kurses, dass ihre Informationen über die Geschichte des modernen Yogas „gegebenenfalls  dekonstruierend“ sein können, irritierte mich sehr. Im Nachhinein ist es eine wunderbare Einladung, vermeintlich sicher geglaubtes Wissen zu überdenken.

Während der acht thematisch gegliederten Live-Sitzungen durfte ich viel Neues lernen, meinen Blick auf die yogische Körperpraxis schärfen und hartnäckigen Vorurteilen kritisch begegnen.

Mit profundem Fachwissen sowie beständiger Leichtigkeit gestaltete Laura jede Session, sodass ich ihr jederzeit aufmerksam zuhören mochte. Mein herzliches Dankeschön auch an Corinna für das uneingeschränkt empfehlenswerte Angebot auf yogastudien.de und ihr stets engagiertes Kümmern."

Chris Mütze

Die Vorlesungsreihe "Geschichte des Modernen Yoga" von Dozentin Laura von Ostrowski ist eine faszinierende Reise in die Welt des Yoga. In diesem Kurs erkunden wir die Entwicklung des Yoga vom späten 19. Jahrhundert bis heute, sowohl in Indien als auch im Westen. Besonders spannend ist der Blick auf die Entwicklung des Yoga in Deutschland. Wir lernen die einflussreichsten Persönlichkeiten kennen und verstehen, wie Yoga zu einem wichtigen Teil unseres modernen Lebens geworden ist. Das Ziel dieses Kurses ist es, uns stabiles historisches Wissen zu vermitteln und unsere Wertschätzung für die Vielfalt der Yogageschichte zu fördern.

Kursaufbau: Fakten für den Start

Eine kleine Geschichte des Yoga ist ein 4-wöchiger Grundkurs mit Dr. Laura von Ostrowski. Nach Abschluss des Monats hast Du ein erstes Wissen über die Entstehung und Entwicklung des Yoga von seinen frühen Wurzeln bis in die Neuzeit erhalten und bist dazu in der Lage, die modernen Strömungen des Yoga einzuordnen und in ihrer geschichtlichen Entwicklung besser zu verstehen.  :

  • 4 live stattfindende Vorlesungen (je ca. 75 Minuten Vortrag, danach Diskussion), diese werden aufgezeichnet und stehen Dir im Anschluss dauerhaft zur Verfügung 
  • Zusätzliches Lesematerial zu jeder Session
  • Quizze zum Selbsttest 
  • Kursstart: Donnerstag, 7. November 2024, weitere Termine am 14., 21. und 28. November 2024,  16-17:30 Uhr
Jetzt loslegen

Deine Dozentin: Dr. Laura von Ostrowski

Dr. Laura von Ostrowski studierte Indologie, Religionswissenschaft und Romanistik an der LMU München, promovierte an der LMU in Religionswissenschaft über modernen Yoga und war Stipendiatin des DFG-Graduiertenkollegs „Präsenz und implizites Wissen“ an der FAU Erlangen-Nürnberg. Das Buch zu ihrer zwischen empirischer Sozialforschung und indologischer Textexegese aufgespannten Dissertation erschien 2022 Open Acess unter dem Titel »Ein Text in Bewegung. Das Yogasūtra als Praxiselement in heutigen Ashtanga Yoga«.


Sie ist Yogalehrerin seit 2007, leitet seit 2018 eine Yogaschule im Zentrum Münchens, arbeitet als freiberufliche Kulturschaffende und schreibt auf dem Blog »yoganerds_d über ihre Forschung.

Zu Eine kleine Geschichte des Yoga anmelden

Jetzt buchen!

  • Lebenslanger Zugriff auf Eine kleine Geschichte des Yoga
  • 4 live Sessions mit Dr. Laura von Ostrowksi
  • Yogastudien-Kurszertifikat zum Abschluss
  • Mitgliedschaft in unserer Communit